DSC 0352Am Freitag, 07.07.2017 machte das Kaufland-Umweltmobil, das seit 2004 deutschlandweit unterwegs ist, Station am GWSG. In enger Zusammenarbeit mit deutschen Naturparks entstand ein Umweltpädagogikprogramm, durch das Natur- und Umweltthemen Kindern und Jugendlichen auf spielerische Weise näher gebracht werden sollen. Im Mittelpunkt stehen heimische Tiere, Natur- und Klimaschutz.

In Einheiten von 45 Minuten versuchte Herr Trenz, ein versierter, pädagogischer Mitarbeiter, die Schülerinnen und Schüler der 5., 6. und 8. Jahrgangsstufe anhand verschiedener Themen für Natur und Umweltschutz zu sensibilisieren. Im Fokus standen v.a. einheimische Tiere, wie z.B. Wölfe, Greifvögel und Eulen oder das Wunderwerk „Ameisenstaat“. Aber auch „Ernährung“ und „Klimawandel wurden thematisiert.

Am Dienstag, den 22. Juli, besuchte Sebastian Kuhn, Sachverständiger vom TÜV Süd, die Klasse 9A, um einen Vortrag zum Thema Kerntechnik zu halten. Inhaltliche Schwerpunkte waren der Einsatz von Kerntechnik, Endlagerproblematik und die Abschirmung der radioaktiven Strahlung, die von den Abfällen aus Kernkraftwerken ausgeht. Letztere werden in CASTOR-Behältern gelagert. Die Deckel hierfür werden unter anderem in Ochsenfurt gefertigt und von Sebastian Kuhn im Auftrag von TÜV Süd auf Dichtheit geprüft.

Vortrag Physikunterricht

Auch im Jahr 2017 machte das Museum im Koffer wieder Station bei uns am Steller-Gymnasium und ließ die Latein-Schüler der 7. Klassen hautnah erleben, wie es im Alltag der alten Römer so zuging.

 

Anklicken für vergrößerte Ansicht

Anlässlich des bundesweiten Europa-Tages am 22.Mai 2017 besuchte der Bundestagsabgeordnete Uwe Kekeritz (B´90/Die Grünen) das GWSG und diskutierte mit den Schülerinnen und Schülern der 11. Jahrgangsstufe. Ausgehend von der Entwicklungspolitik, dem politischen Schwerpunktthema von Kekeritz, wurden aktuelle Aspekte wie die Bedeutung der Europäischen Union oder der Klimaschutz ebenso angesprochen wie auch grundlegende systemische Erwägungen, bspw. Einflussmöglichkeiten von Oppositionsparteien auf Regierungsentscheidungen.

Wie bereits beim Kontakt mit den beiden anderen Wahlkreisabgeordneten Christian Schmidt (CSU) und Carsten Träger (SPD) im vergangenen Schuljahr, nutzten die Q11-Schüler die direkte Begegnung mit einem verantwortlichen Bundespolitiker, um individuelle Fragen zu stellen und eigene Positionen zu formulieren. Der rege Meinungsaustausch verdeutlichte wiederholt die Komplexität gesellschaftlicher Meinungsbildung und politischer Entscheidungsprozesse, indem unter anderem das Zusammenwirken der Bundes- und der EU-Ebene bei der Beschränkung von Fahrzeugemissionen ebenso eine Rolle spielte wie die Notwendigkeit parteiübergreifender Zusammenarbeit zur Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs im Landkreis Neustadt a.A./ Bad Windsheim .

KUN

MdB Kekertiz 1 web  MdB Kekertiz 2 web  MdB Kekeritz 9 web 

Hanna Düll und Carina Kilian Kängurugewinnerinnen webStrahlende Gewinner beim Känguru-Wettbewerb

Hanna Düll und Carina Kilian (beide aus der Klasse 6a) erreichte jeweils erste Plätze und erhielten tolle Sachpreise. Darüberhinaus konnten sich acht weitere Schüler (Aron Pentz (wieder 6a), Mona Distler (6b), Gabriella Hufnagel (6a), Sophia Oberndörfer (6a), Carmen Aragon (6a), Eric Hartl (6b), Marie Krebelder (7b) und Torin Pentz (9a)) über gute Platzierungen und schöne Spiele und Bücher freuen. Auch die restlichen 70 Teilnehmer wurden für ihre Anstrengungen mit einem kleinen Erinnerungspreis belohnt. Herzlichen Glückwunsch!

BKE